Inhaltsbereich

Masernschutzgesetz gilt auch für die Kindertagespflege!

Information des Bundesverbandes Kindertagespflege


 – 

Zum 1. März 2020 tritt das Masernschutzgesetz in Kraft, das u.a. das Infektionsschutzgesetz ändert. Das hat auch Auswirkungen für die Kindertagespflege. Der Bundesverband für Kindertagespflege (BVKTP) hat hierzu viele interessante Informationen zusammengestellt. Hier eine Auswahl:

„Alle Kinder, die eine Kindertagespflegestelle, eine Kita oder Schule ab dem ersten Geburtstag besuchen, müssen geimpft sein. Ausnahme: Kinder, die aus gesundheitlichen Gründen, z.B. wegen einer Allergie gegen einen Bestandteil des Impfstoffs, nicht geimpft werden können, sind davon ausgenommen. Kinder im Säuglingsalter, die noch nicht geimpft werden können, weil sie noch zu jung sind, können trotzdem in der Kindertagespflege betreut werden. Sie müssen dann später geimpft werden. Kinder, die am 01.03.2020 bereits in einer Kindertagespflegestelle betreut wurden, müssen den Impfnachweis bis zum 31. Juli 2021 erbringen.“

Hier finden Sie den gesamten Text des am 29.11.2019 beschlossenen Masernschutzgesetzes zum Download. Empfehlenswert ist, auch die Begründung zum Gesetz genau zu lesen, da dort viele interessante Erläuterungen und Hintergründe beschrieben sind.

Viele Fragen werden auch auf der Internetseite des Bundesverband für Kindertagespflege (BVKTP) beantwortet.


Rechter Inhaltsbereich
Regionalverband Saarbrücken Stadt Völklingen Lokale Bündnisse für Familie bfw – Unternehmen für Bildung