Inhaltsbereich

Umsetzung Gute-KiTa-Gesetz: Was macht das Saarland?

Elternbeiträge für KiTas werden bis 2022 halbiert


 – 

Seit dem 01.01.2019 ist das Gute-KiTa-Gesetz in Kraft. Mit dem Gesetz unterstützt der Bund die Länder beim Ausbau der Kinderbetreuung mit 5,5 Milliarden Euro bis zum Jahr 2020. Anhand von zehn Handlungsfeldern können die Länder selbst entscheiden, wie sie die Mittel einsetzen wollen.

Mit dem Gute-KiTa-Gesetz investiert der Bund bis 2022 im Saarland rund 65 Millionen Euro in

- das Handlungsfeld "Guter Betreuungsschlüssel"
- das Handlungsfeld "Qualifizierte Fachkräfte"
- das Handlungsfeld "Starke Kitaleitung"
- das Handlungsfeld "Sprachliche Bildung"
- weniger Gebühren; so sollen die Elternbeiträge für Kitas bis zum Jahr 2022 halbiert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Saarlandes.


Rechter Inhaltsbereich
Regionalverband Saarbrücken Stadt Völklingen Lokale Bündnisse für Familie bfw – Unternehmen für Bildung